MIT HERZ

Für uns ist Radsport nicht nur unser Handwerk, sondern unsere Leidenschaft. Wir wissen, dass die Beine alleine nicht ausreichen, es muss vor allem das Herz dabei sein. Deswegen sehen wir unsere Arbeit wie eine Bergetappe, jede neue Anforderung treibt uns an unser Bestes zu geben, um zu gewinnen.

UNSER WETTKAMPFT

Unser Wettkampf begann vor mehr als dreißig Jahren. APG Cycling schöpft aus dieser langjährigen Erfahrung und der Zusammenarbeit mit jungen und mutigen Fahrern. Wir sind in der Führungsgruppe und wir werden nicht mehr eingeholt: Immer den Blick nach vorne gerichtet.

INSTINKT UND TECHNOLOGIE

Die Auswahl der Stoffe und das Wissen, wie man sie sorgfältig kombiniert und vernäht, ist eine der Künste, die unsere Techniker am besten beherrschen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, maximale Leistung zu garantieren und dem Radfahrer auch bei schwierigsten Wetterbedingungen das beste Gefühl zu vermitteln.

DIE PROFIS

Forschung braucht langjährige Tests, unsere Tester sind Spezialisten: Sie sind Radprofis. Niemand kann uns wichtigere Hinweise und kritischere Anregungen zu unseren Produkten geben, wie die Rennfahrer. Sie ziehen uns im Sprint mit und helfen uns, uns stetig zu verbessern.

DIE GESCHICHTE VON ALÉ

Die Firma APG blickt auf 30 Jahre Erfahrungen zurück. Die jahrelange Herstellung hochwertiger Radbekleidung für Profiteams, hat es ermöglicht technologisch- innovative Artikel zu produzieren. Aus dieser Leidenschaft wurde 2013 die hauseigene Marke Alé geboren. Innovativ, mutig und farbenfroh präsentiert sich Alé in der Zeit, wo die meisten Brands ruhige und gedeckte Farben auf den Markt bringen.

FARBE FÜR DEN RADSPORT

Um dem Radsport einen neuen und frischen Touch zu geben hat Alé einen fluoreszierenden Look entwickelt. Dieser Look ist mittlerweile bei Profis und Freizeitfahrern auf der ganzen Welt bekannt. Seitdem hat Alé die Straßen des Radsports, mit leuchtenden Farben kontinuierlich bunter gemacht. Immer auf Kurs, ohne jemals die Richtung zu ändern: Neongelb, leuchtendes Grün und fluoreszierendes Rosa.

Das eigens entwickelte Sitzpolster und die perfekt sitzenden Trikots sind nur einige Stärken von Alé: Die Marke produziert alles, was ein Radsportler zu jeder Jahreszeit braucht: Jacken, Westen, Bodys, Handschuhe, Socken und sogar Triathlonbekleidung.

Um einen einzigartigen und markanten Stil zu kreieren, wurden Fluo-Farben mit den technisch besten Materialien kombiniert. So entstand das Markenzeichen von Alé. Wie eine der Legenden des Radsports, verkörpert Alé die wahre Leidenschaft und misst mit neuen Maßstäben. Eddy Merckx als Beispiel: Er musste sich mächtig engagieren, um den historischen Hattrick (Sieg beim Giro d'Italia, Tour de France und Straßenweltmeisterschaft) zu gewinnen. Merckx ist dafür bekannt, immer gewinnen zu wollen und seinen Gegnern nichts zu überlassen. So hat er sich bis an die Grenzen des Möglichen getrieben und durch seine harte Arbeit und Selbstvertrauen es geschafft sich abzuheben und den Titel „Kannibale“ zu bekommen, da er alle Gegner „gefressen“ hat.

ALE' FEIERT DEN FRAUEN-RADSPORT

Alé setzte schon immer großen Wert auf den Frauen-Radsport und wusste, dass die leuchtenden Farben und Designs besonders bei Frauen sehr gut ankommen würden. 2011 wurde das Frauenteam Alé BTC Ljubljana ins Leben gerufen, das erste italienische Team, das 2020 an der UCI World Tour teilnahm.

Die Zusammenarbeit mit den Radsport-Profis hat Alé bekannt gemacht und durch die Anregungen und Kritik, die Möglichkeit bekommen sich stetig zu verbessern. Dieser kontinuierliche Austausch zur Verbesserung der Produkte, ermöglicht es Alé hochtechnische ausgereifte Produkte zu entwickeln und Performance mit Stil zu kombinieren.

RADSPORT VERBINDET

Die Bekleidung von Alé lässt Dich einzigartig sein. Sie hebt Dich von der Masse ab und verbindet Dich mit den anderen Radsportlern die die Farben von Alé genauso lieben. Werde Teil der Vision, bringe Farbe in einem einzigartigen Stil auf die Straßen. Wie beim Granfondo Alé La Merckx, hier treffen sich Tausende von Radfahrern um diese Vision zu teilen und die Schönheiten von Verona mit der gotischen Architektur und den grünen Hügeln zu genießen.

ALÉ LA MERCKX

Das Nebeneinander der in den leuchtenden Farben von Alé gekleideten Radfahrer und der Naturlandschaft im Hintergrund ist ein Spektakel und eine Emotion, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Beim Alé La Merckx erwartet alle Teilnehmer ein Goody Bag mit einem Alé Technical Kleidungsstück.

Besuchen Sie die Website

VERONA

Aber Verona ist nicht nur die Stadt des Granfondo Alé La Merckx, sondern auch die Heimatstadt der Marke Alé. Der Hauptsitz und die dazugehörige Produktion befindet sich 30 km südlich von Verona. Hier trifft beste italienische Handwerkskunst auf hochwertige Materialien, um leistungsstarke Kleidungsstücke für alle leidenschaftlichen Radsportler auf der ganzen Welt herzustellen.

Alé zu tragen bedeutet, eine Marke mit einer großen Vision zu unterstützen: Beste Qualität zu produzieren und den Frauenradsport zu feiern und zu unterstützen. Aber ganz oben steht den Radsport zu zelebrieren: Die Leidenschaft, den Austausch und die Hingabe zu diesen großartigen Sport.